Der richtige Mix aus Theorie & Praxis.

Der PAss Intensivworkshop berücksichtigt sowohl die theoretische als auch die praktische Ausbildung im Feld der Prophylaxe. Mit professioneller Mund-/Zahnhygiene ist es heute möglich, Zahnmaterial bis zum Lebensende schonend zu erhalten. Somit haben PAss die Chance, sich eine Basis zur erfolgreichen beruflichen und persönlichen Weiterentwicklung zu schaffen und zum unverzichtbaren Pfeiler der Praxis zu werden.

1. Tag

Behandlungsplanung

Supragingivale Zahnsteinentfernung

Arbeitspositionen

Sonden/Sondierung

Maschinelle Belagsentfernung

Zahnreinigung (Zahnpolitur)

2. Tag

praktisches Arbeiten am Patienten

Bleibe immer am letzten Stand der Dinge.

Um die fachlichen und wissenschaftlichen Erkenntnisse und Erfahrungen zu wahren, fällt es unter die gesetzlich verankerten Berufspflichten der ZAss und PAss, berufsspezifisch regelmäßig Fortbildung zu betreiben. Um das zu dokumentieren, hat die Österreichische Zahnärztekammer (ÖZÄK) das Fortbildungszertifikat für die ZAss und das Fortbildungszertifikat für die PAss eingerichtet. Das löst die Freiwillige Diplomweiterbildung ab. Nähere Informationen dazu finden Sie unter Fortbildungsdiplom ZAss/PAss.